Bundespräsident Alexander Van der Bellen, BGM Günther Albel, BGM Christian Scheider, BGM Ing. Martin Kulmer, Vizebürgermeister Prof. Mag. Alois Dolinar, Vizebürgermeisterin Sarah Katholnig. © Büro Zentralraum Kärnten+

Verein Zentralraum Kärnten+ beim Städtetag in Villach

Vom 1. bis 3. Juni 2022 findet der 71. Städtetag in Villach statt. BürgermeisterInnen von Städten und Gemeinden diskutieren im Congress Center Villach über die politischen Herausforderungen betreffend nachhaltige Stadtentwicklung.

„VILLACH GRENZENLOS – Die Welt in einer Stadt“, so lautet das Thema des diesjährigen Städtetags. Fragestellungen wie „Was machen erfolgreiche Innenstädte (jetzt) anders?, „Wenn wir Schmetterlinge brauchen, dürfen wir die Raupen nicht übersehen“, „Mitmach-Demokratie – mit BürgerInnenbeteiligung Spaltungen verhindern/überwinden“ sowie „Daseinsvorsorge Neu und Kritische Infrastruktur“ werden in Arbeitskreisen behandelt und diskutiert.

Der Verein Zentralraum Kärnten+, dessen Mitglieder unter anderem auch die Stadt Villach, Stadt Klagenfurt und Stadtgemeinde St. Veit an der Glan sind, durfte am 1. Juni 2022 seine Aufgaben und Ziele dem Publikum vorstellen.

Hier geht’s zum Programmablauf.

Titelbild:
Bundespräsident Alexander Van der Bellen, BGM Günther Albel, BGM Christian Scheider, BGM Ing. Martin Kulmer, Vizebürgermeister Prof. Mag. Alois Dolinar, Vizebürgermeisterin Sarah Katholnig. © Büro Zentralraum Kärnten+

Scroll to Top