Besichtigung Stadthalle mit VertreterInnen aus Klagenfurt und Villach. © Büro Zentralraum Kärnten+

Stadthalle, Bambergsäle und Congress Center

Eine Tour durch die Veranstaltungszentren Villachs

Am 21.04. haben die Teilnehmenden aus der Arbeitsgruppe „Veranstaltungs- und Kongressdestination Nr. 1 in Österreich, Alpe Adria-Raum & darüber hinaus“, welche sich aus dem letzten Zukunftsdialog des Vereins Zentralraum Kärnten+ herausgebildet hat, die Veranstaltungsinfrastruktur in der Stadt Villach angesehen.

Wie bereits bei der Tour durch die Veranstaltungszentren Klagenfurts, wurden auch in Villach die Möglichkeiten von Kooperationen besprochen. Gleichzeitig bekam die Arbeitsgruppe einen Eindruck über die vielfältigen Veranstaltungsformate, welche in den jeweiligen Stätten möglich sind.

In den nächsten Wochen findet ein Online-Meeting statt, bei welchem die weiteren Schritte zur Projektidee besprochen werden. Die Diskussion über die Herausforderungen betreffend die Themen „Gemeinsamer Einkauf/ Verkauf“, „Vermarktung“ sowie „Verleih des Equipments“ stehen im Mittelpunkt dieser Besprechung.

In weiterer Folge geht es um Überlegungen zur Verkehrs- und Mobilitätssituation bei Großveranstaltungen. Hier haben bereits die Stadtwerke Klagenfurt Ihre Unterstützung zugesichert.

Die Arbeitsgruppe bedankt sich für den interessanten Austausch und das leckere Mittagessen in Villach.

Titelbild: Besichtigung Stadthalle mit VertreterInnen aus Klagenfurt und Villach. © Büro Zentralraum Kärnten+

Scroll to Top